Verkehrsunfall auf der Staatsstraße 2085 neu

Am 05.03.2014 wurde die Feuerwehr Langenpreising gegen 05:30 erstmals zu einem Verkehrsunfall auf die neugebaute Staatsstraße 2085 alarmiert. In Höhe der Abzweigung Langenpreising sind aus bislang ungeklärter Ursache zwei Fahrzeuge ineinander geprallt. Die neue Staatsstraße musste aufgrund der Bergungsarbeiten ca. 1 1/2 Stunden voll gesperrt werden. Eine Unfallbeteiligte aus dem Landkreis Erding, musste aufgrund ihrer Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Für die Landung des Hubschraubers musste die St 2085 alt ebenfalls kurzzeitig gesperrt werden. Der zweite Unfallbeteiligte aus dem Landkreis Freising, wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Die Feuerwehr Langenpreising war mit 4 Fahrzeugen zur Sperrung der Straßen, zur Ausleuchtung des Hubschrauberlandeplatzes und zum Binden der ausgelaufenen Betriebsflüssigkeiten rund 2 Stunden im Einsatz. 

zurück zur Einsatzliste

[Home] [Aktive Wehr] [Verein] [Einsätze] [Atemschutz] [First Responder] [Höhensicherung] [Fahrzeuge] [Notruf] [Kontakt] [Impressum]